projektmanagement

– oder die kunst theorie und praxis ins gleichgewicht zu bringen

Projekt-Reporting nach dem SNAFU-Prinzip

without comments

Am Anfang war die Produkt-Idee.
Und dann kam der Launch-Termin.

Doch die Idee war vage.
Und der Launch-Termin war unrealistisch.

Und Dunkelheit war zu sehen in den Gesichtern der Projektmanager.
Und sie sprachen untereinander: Das ist ein Haufen Scheiße, und es stinkt.

Und die Projektmanager gingen zu ihren Auftraggebern und sagten: Das ist ein Kübel voller Jauche, und keiner wird den Geruch aushalten.
Und die Projektauftraggeber gingen zu ihren Abteilungsleitern und sagten: Es ist ein Container mit Exkrementen und es riecht sehr stark, so stark, dass es keiner damit aushalten wird.

Und die Abteilungsleiter gingen zu ihren Direktoren und sagten: Es ist ein Behälter mit Düngemittel, doch niemand wird diese Stärke des Geruchs aushalten.

Und die Direktoren sprachen untereinander: Es enthält das, was Pflanzen zum Wachsen bringt, und es ist sehr intensiv.

Und die Direktoren gingen zu ihren Vizepräsidenten und sagten: Es fördert das Wachstum und ist sehr kraftvoll.

Und die Vizepräsidenten gingen zu ihrem Präsidenten und sagten: Diese Idee wird aktiv Wachstum und Stärke der Firma fördern, mit kraftvollen Effekten.

Und der Präsident blickte auf die Idee und sah, dass sie gut war.

Und der Launch-Termin wurde Realität.
Und nach der folgenden und unvermeidlichen Katastrophe behauptet das Management, es sei fehl-informiert worden. Schuld sind natürlich die unfähigen Projektmitarbeiter.

Frei nach http://tim.geekheim.de/snafu/

Engl. Original http://www.jargon.net/jargonfile/s/SNAFUprinciple.html

 

Kurzfassung in Ampelfarben:

Der Projektmanager weiß, dass der Projekt den Zieltermin verfehlen und das Budget überschreiten wird und meldet eine rote Ampel.

Der Auftraggeber denkt: Der Mann ist doch gut, der wird das schon hinkriegen. Und meldet eine gelbe Ampel.

Sein Vorgesetzter denkt: Na, die übertreiben immer ein wenig, die kriegen das schon hin. Und meldet eine grüne Ampel.

Der Vorstand hört: Im Projekt läuft alles bestens. Kein Grund sich sorgen zu machen.

Written by Carsten

Januar 9th, 2012 at 7:08 pm

Posted in Projekt-Reporting

Tagged with ,

Leave a Reply